Behandlungen für Patienten aller Altersgruppen

Kieferorthopädie für Kinder

Bei einigen ausgeprägten Fehlstellungen – starken Engständen, einem offenen Biss oder Kreuzbiss zum Beispiel – ist eine Frühbehandlung sinnvoll. Diese wird meist mit einer herausnehmbaren Zahnspange durchgeführt und schafft beste Voraussetzungen für die weitere Entwicklung des Kiefers.

Kieferorthopädie für Jugendliche

Innerhalb der pubertären Wachstumsphase lässt sich die Entwicklung des Kiefers noch sehr gut beeinflussen. Dafür kommt zunächst oft eine herausnehmbare Zahnspange zum Einsatz, mit der sich in der Regel rasch erste Verbesserungen erzielen lassen. Voraussetzung für gute Ergebnisse ist allerdings die Mitarbeit des jungen Patienten, denn wird die Spange nur selten getragen, so lassen auch die ersehnten Erfolge auf sich warten. Die feste Zahnspange ist häufig anschließend gefragt, um die einzelnen Zähne in die gewünschte Position und ideale Verzahnung zu bringen.

Kieferorthopädie für Erwachsene

Viele Erwachsene haben es in der Jugendzeit versäumt, Ihre Zahnfehlstellungen korrigieren zu lassen oder eine nicht fachgerechte Behandlung genossen, die zu ästhetisch bzw. funktionell wenig zufriedenstellenden Resultaten geführt hat. Zu den möglichen Folgen gehören nicht nur die Unzufriedenheit mit dem eigenen Erscheinungsbild, sondern auch Kiefergelenksbeschwerden, nächtliches Zähneknirschen oder -pressen und vieles mehr. Die gute Nachricht: Es ist praktisch nie zu spät für eine (erneute) kieferorthopädische Behandlung. Um das Tragen einer nicht mehr altersgerecht erscheinenden Zahnspange müssen Sie sich dabei keine Sorgen machen, denn es gibt diskrete Alternativen. Hierzu beraten wir Sie gerne!

Leistungen

event_picture

Vorsorgemaßnahmen

Eine umfassende kieferorthopädische Behandlung von Patienten jeden Alters liegt uns am Herzen. Vorsorgemaßnahmen stellen einen wichtigen Teil unseres Behandlungskonzeptes dar.

mehr dazu
event_picture

Das Kieferwachstum beeinflussen

Eine herausnehmbare Spange ist Teil der Korrektur von Fehlstellungen bei vielen Kindern und Jugendlichen und wird auch in unserer Praxis eingesetzt.

mehr dazu
event_picture

Behandlung von Kiefer-
gelenksbeschwerden

Nächtliches Zähneknirschen, Nackenverspannungen, Kopfschmerzen: Oft liegt die Ursache dieser Beschwerden in einer Fehlregulation der Kiefergelenke. Wir erörtern die Hintergründe, um ein entsprechendes Therapiekonzept zu erstellen.

mehr dazu
event_picture

Die Zähne in die gewünschte Position bringen

Um die Position der Zähne zu korrigieren, das heißt beispielsweise vorhandene Lücken zu schließen oder Engstände zu beheben und die Zahnpositionen im Ober- und Unterkiefer aufeinander abzustimmen, setzen wir verschiedene festsitzende Zahnspangen ein.

mehr dazu
event_picture

Behandlungsplanung

Für die präzise Planung Ihrer kieferorthopädischen Behandlung sind Röntgenaufnahmen meist unerlässlich. Wir setzen hierbei auf moderne, digitale Röntgendiagnostik, die vor allem den Vorteil einer reduzierten Strahlendosis bietet.

mehr dazu
event_picture

Erfolgreicher Behandlungsabschluss

Wir behandeln unsere Patienten in dieser Phase mit einem festsitzenden Retainer. Dieser zierliche dünne Draht wird nicht sichtbar auf der Innenseite der Zähne angebracht, um den Behandlungserfolg langfristig zu stabilisieren.

mehr dazu

news

13-14Jan 2017

11. WISSENSCHAFTLICHE JAHRESTAGUNG DER DGLO, MÜNCHEN, DEUTSCHLAND


„Der prothetisch versorgte Patient" lautete der Titel des Vortrags von Esfandiar Modjahedpour auf der 11. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für linguale Orthodontie in München.

31-01Mär-Apr 2017

INCOGNITO CERTIFICATION COURSE, MAILAND, ITALIEN


Für den erfolgreichen Einsatz des Incognito-Systems von 3M sind spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich. Diese vermittelt Esfandiar Modjahedpour interessierten Kollegen im Rahmen eines Zertifizierungskurses in Mailand.

18-19aug 2017

ASLO 2017 MELBOURNE CONGRESS, MELBOURNE, AUSTRALIEN


Im Sommer 2017 lädt die Australasian Society for Lingual Orthodontics zu einem Kongress nach Melbourne ein. Frau Teodora Adina sowie Herr Esfandiar Modjahedpour sind als Teilnehmer / Keynote-Speaker dabei.